Tipps gegen Reisethrombose

Vielen Urlaubern ist bereits bekannt, dass lange Flugreisen die Ursache für eine Reisethrombose sein können. Wer aber folgende Tipps und Hinweise beachtet, kann das Risiko schon deutlich minimieren:

  • Tragen Sie auf Flugreisen leichte und lockere Kleidung, die den Körper und damit die Durchblutung nicht einengen.

  • Trinken Sie ausreichend. Besonders Wasser mit wenig Kohlensäure, Tees und Saftschorlen sind zu empfehlen (keinen Alkohol!).

  • Auch wenn die meisten Flieger wenig Beinfreiheit bieten, versuchen Sie ihre Füße ab und zu in Bewegung zu halten. Leichtes Auf- und Abwippen hilft bereits, um die Blutzirkulation anzuregen!

  • Spezielle Reise-Kniestrümpfe wie SKYSOCKS helfen das Risiko einer Reisethrombose zu senken. Es wird empfohlen die Strümpfe bereits 1-2 Stunden vor dem Flug anzuziehen und sie während der kompletten Flugdauer zu tragen.


Wichtig: bei bekannten Venenproblemen oder Risikofaktoren (Diabetes, Übergewicht, Krampfadern, Schwangerschaft, Blutgerinnungsstörungen,...) sollten Sie sich unbedingt vor einer langen Flugreise von einem Arzt beraten lassen!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.